Projekte

Filter Kategorie Aufwand Fach Alter Gruppe Dauer Durchführung

paper+

paper+
Kategorie: Raumwahrnehmung, Material | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 10 – 14, 14 – 19 | Gruppe: > 15

Wir erforschen die Eigenschaften und Möglichkeiten von Zeitungspapier, erproben deren technische und räumliche Qualitäten, untersuchen ihr Potential vom Kommunikationsmittel hin zum Konstruktionsmittel und entdecken dabei vielleicht Fundamentales in der Architektur.

Mit einfachem Material und wenig Mitteln werden leicht zu realisierende elementare Raumerfahrungen in einem internationalen Gruppenprojekt gesammelt, zusammengefasst und weitergegeben.

► Projektbeschreibung

Planen – Pausen – Passen

Planen - Pausen - Passen
Kategorie: Wohnen, Planen (als Prozess) | Aufwand: wenig | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 10 – 14 | Gruppe: < 15 | Dauer: bis 2h | Durchführung: ohne ExpertIn möglich

Wohnungen sollen die Bedürfnisse ihrer unterschiedlichen BewohnerInnen abdecken. Was soll – muss also alles berücksichtigt werden? Zwei Ausgangssituationen inspirieren die eigenen Entwürfe der SchülerInnen. Anschließend werden diese selbst zur Grundlage der weiteren Aushandlungs- und Gestaltungsarbeit, denn Sichtwechsel bereichern jeden Planungsprozess, doch mitunter wird es auch komplizierter.

- Auf konstruktive Weise Gestaltungsaufgaben bewältigen
- Förderung von Fantasie, individuellem Ausdruck und Gestaltungsvermögen
- Einsichten in die Zusammenhänge von Produkt und Prozess
- Kommunikation und Kooperation
- Flexibilität und Beharrlichkeit als wichtige Voraussetzungen für kreatives Gestalten
- Üben des Darstellungsvermögens

► Projektbeschreibung

RaumFormen

RaumFormen
Kategorie: Baugeschichte, Raumwahrnehmung, Modell | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn empfohlen

Ausgehend vom Loosschen „Raumplan“, in dem neue Raumvorstellungen verwirklicht wurden, entwickeln die SchülerInnen eigene Raumkonzepte und setzen diese in Arbeitsmodelle aus Karton um.

Herstellen und Verstehen von neuen räumlichen Bezügen durch Organisieren von Raumdurchdringung, Raumfluss, Raumbezügen.
Analysieren von Rahmenbedingungen der modernen Architektur.
Entwickeln eigener Raumkonzepte und Umsetzung in Arbeitsmodelle.

► Projektbeschreibung

Schultreffpunkt

Schultreffpunkt
Kategorie: Entwerfen, Planen (als Prozess), Raumwahrnehmung | Aufwand: viel | Fach: GEWI, Musisch-kreativ | Alter: 6 – 10, 10 – 14 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Planung und Realisierung eines Treffpunkt außerhalb des Schulgebäudes, der für die SchülerInnen die Möglichkeit bietet, sich gemeinsam auf etwas zu konzentrieren oder gemeinsam etwas zu erleben.
Eine gemeinschaftlich erarbeitete Idee wird umgesetzt.
Das Gebaute wird von Kindern geplant. Bei der Umsetzung der Idee fungieren
Erwachsene als Begleiter, Berater und Helfer. Der Bau wird von Professionalisten durchgeführt.

Durch tätige Auseinandersetzung mit Werkstoff und Werkzeug elementare Einsichten in den Bereichen Bauen / Wohnen, Technik und Produktgestaltung gewinnen.

Sammeln von Raumerfahrungen, die auch erste Einsichten in den Zusammenhang von Raumgröße, Raumform und Benutzbarkeit anbahnen.

Durch Planen, Herstellen und Anordnen einfacher Raummodelle Einsichten in Nutzung und Ausgestaltung von Innen- und Außenräumen gewinnen.

Durch jahrgangs- und klassenübergreifende Gruppenarbeit Förderung der organisatorischen und sozialen Kompetenz.

► Projektbeschreibung

Stadt Raum Struktur Analyse

Stadt Raum Struktur Analyse
Kategorie: Stadt, Raumwahrnehmung, Material | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn empfohlen

„Stadtraum“ ist ein komplexes Beziehungsgeflecht, das von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst wird. Soziale, wirtschaftliche, landschaftlich-topographische und gestalterische Elemente formen eine Struktur, die gewissen Gesetzmäßigkeiten gehorcht.

► Projektbeschreibung

Raum Zeich(n)en

Raum Zeich(n)en
Kategorie: Konstruktion | Aufwand: wenig | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19, 10 – 14 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ohne ExpertIn möglich

Darstellung von Raum ist eine symbolische Form mit vielen Ausprägungen.
Neben der Zentralperspektive gibt es aber auch eine Reihe anderer Möglichkeiten, Raum darzustellen.
Mit Anleitungen und Arbeitsblättern zum download.

(Zentral-) Perspektive als Hilfsmittel / Werkzeug verwenden, um Raumeindrücken eine Form zu geben. Mit experimentellen und spielerischen Zugänge auch andere Zeichen für Raum erfinden und erproben.

► Projektbeschreibung

Raumteiler

Raumteiler
Kategorie: Konstruktion, Design, Wohnen | Aufwand: viel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 6 – 10 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Mit diesem Raumteiler sollen die Kinder ihren Wunsch nach einer Rückzugsmöglichkeit, Lese- und Spielecke nach ihren Vorstellungen verwirklichen und modifizieren können (als Kiosk, Kasperltheater, Bühne usw.)

Anschauliches Verbinden von Reflexionen über Raumbedürfnisse mit einem praktisch-handwerklichen Gestaltungsprozess.

► Projektbeschreibung

Raumplanung-Lebensräume

Raumplanung-Lebensräume
Kategorie: Landschaft, Stadt, Wohnen, Planen (als Prozess) | Aufwand: viel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19 | Gruppe: < 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Durch das Phänomen der Zersiedelung auf dem Land, der Nachverdichtung im Wohnungsbau und der Bildung von Speckgürteln an den Grenzen der Städte ist der Umgang mit der Ressource Landschaft für die Zukunft ein brisantes Thema geworden, da Bauland nicht mehr unbegrenzt zur Verfügung steht.

Einführung in die komplexe Materie der Raumplanung von der Analyse über Konzepte und Modelle, damit sich die Jugendlichen als Bewohner und zukünftige Bauherrn in Planungsprozesse konstruktiv einbringen können.

► Projektbeschreibung

Notunterkünfte

Notunterkünfte
Kategorie: Material, Design, Wohnen | Aufwand: viel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 10 – 14 | Gruppe: < 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn empfohlen

Planen von maßstabsähnlichen Modellen aus Karton. Entwickeln und Erproben von Verbindungsmöglichkeiten.

Auseinandersetzung mit Raum, auf seine wesentlichen Eigenschaften beschränkt.

► Projektbeschreibung

Lichtermeer

Lichtermeer
Kategorie: Raumwahrnehmung, Landschaft | Aufwand: wenig | Fach: Musisch-kreativ, NAWI | Alter: 10 – 14 | Gruppe: > 15, < 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ohne ExpertIn möglich

Mit Stoffen, Schnüren, Papier, Farben, Lichtern, Mobiliar und einfachen Hilfsmitteln Räume verändern und neue Raumerfahrungen ermöglichen.
Licht und Farbe eines Raumes stehen in direktem Zusammenhang mit dem Wohlbefinden der RaumnutzerInnen.

Hinführen zu bewusstem Raumempfinden
Anleiten zur Selbstständigkeit beim Malen, Basteln, Schneiden, Kleben, Formen und im Umgang mit den Materialien
Erfahrungen mit Raum, Licht und Beleuchtungsszenarien sammeln

► Projektbeschreibung

Leonardobrücke

Leonardobrücke
Kategorie: Modell, Konstruktion, Material | Aufwand: wenig | Fach: NAWI | Alter: 10 – 14, 14 – 19 | Gruppe: > 15 | Dauer: bis 2h

Leonardo da Vinci konstruierte eine bogenförmige Brücke, die ohne Verbindungselemente wie Nägel, Seile, Klemmen oder Leim zusammengebaut werden kann. Es gibt viele verschiedene Formen der Leonardobrücke, allen gemeinsam ist, dass die Balken so geschickt ineinander verkeilt sind, dass sie nur auf Grund von Reibung tragen und sich bei Belastung selbst verfestigen.

Mit der Leonardobrücke kann man anschaulich einfache physikalische Prinzipien der Mechanik und Statik lernen, z. B. Reibung, Auflagekraft, Selbsthemmungsmechanismus Kräftediagramme, Schwerpunktbestimmung, Winkelfunktionen etc. Neben den Naturwissenschaften lassen sich auch Themen aus ästhetischer Bildung, Architektur, Design und Geschichte vermitteln. Kompetenzen wie Konzentration, Feinmotorik, räumliches Vorstellungsvermögen und Teamgeist können dabei lustvoll motiviert werden.

► Projektbeschreibung

Lichteinfälle – Einfälle mit Licht

Lichteinfälle - Einfälle mit Licht
Kategorie: Modell, Ökologie | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ, NAWI | Alter: 6 – 10 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ohne ExpertIn möglich

Im Projekt wird die Wirkung von Licht und Schatten in unserer unmittelbaren Umgebung theoretisch und praktisch veranschaulicht. Die Möglichkeiten Licht und Schatten zu steuern und zu beeinflussen werden aufgezeigt. Lustvolle Bearbeitung eines lebensbegleitenden Themas.

Sensibilisierung für Lichtqualitäten und -bedingungen, Umsetzung im Modell, Schärfung der Wahrnehmung, Vermittlung von Wissen.

► Projektbeschreibung

Zwischen Innen und Aussenraum

Zwischen Innen und Aussenraum
Kategorie: Modell, Entwerfen, Raumwahrnehmung | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19 | Gruppe: < 15 | Dauer: halbtags | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Einer der wesentlichsten Aspekte in der architektonischen Auseinandersetzung mit einem Gebäude ist die Hülle zwischen einem INNEN- und AUSSENRAUM. Liest man diese „Schichte“ als tiefe Zone, eröffnen sich unzählige Möglichkeiten der räumlichen und programmatischen Differenzierung.

Nach eigenen Überlegungen sollen sinnvolle Raumideen an dem Übergangsbereich zwischen INNEN und AUSSEN im Modell entwickelt, dargestellt und am Ende des Workshops präsentiert werden.

► Projektbeschreibung

Häuser bauen wie Tiere

Häuser bauen wie Tiere
Kategorie: Konstruktion, Modell | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ, NAWI | Alter: 10 – 14, 6 – 10 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ohne ExpertIn möglich

Theoretischer und praktischer Vergleich von Tierbauten und -techniken mit menschlichen Behausungen, Vergleich der soziologischen Aspekte, Hinweis zur Bionik und Anschauung in der Natur.

Kennenlernen grundlegender Bautechniken und Systeme, deren Umsetzung im Modell, Schärfung der Wahrnehmung, Vermittlung von Wissen.

► Projektbeschreibung

Auf der Suche nach Lernraum

Auf der Suche nach Lernraum
Kategorie: Entwerfen, Modell, Planen (als Prozess) | Aufwand: viel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Wir alle lernen auf unterschiedliche Weise und benötigen auch verschiedene Räume dafür. Im Projekt untersuchen wir die untergenutzten Räume deiner Schule und adaptieren diese, damit sie temporär als Orte des Lernens in all seinen Aspekten genutzt werden können.

Der Raum in deiner Schule, der als Lernraum ungenutzt bleibt, wird aufgezeigt und in nutzbaren Raum der Wissensvermittlung umgewandelt.

► Projektbeschreibung

drueber und drunter

drueber und drunter
Kategorie: Entwerfen, Planen (als Prozess), Landschaft, Modell | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 14 – 19 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Kann ein Haus das auf einem Hang steht gleich aussehen, wie ein Haus das auf einer Ebene steht? Kann ein Fertigteilhaus überall hingestellt werden? Wie kann man Gebäude gut in die Landschaft einfügen? Was heißt Kontext? Wie kann eine Hanglage positiv genutzt werden?

Sensibilisierung für die gestaltete und gebaute Umwelt. Erkennung eines sensiblen Umgangs mit der Landschaft. Räumliches Denken und Fühlen wird entwickelt und geschult. Der Bau von Modellen 1:1 bezieht die menschliche Proportion als wichtige Maßeinheit in die Gestaltung ein und es werden Grundkenntnisse formaler und räumlicher Zusammenhänge erfahren.

► Projektbeschreibung

Raumgesichter für die Schule

Raumgesichter für die Schule
Kategorie: Raumwahrnehmung, Modell | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 6 – 10 | Gruppe: > 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn empfohlen

Was können wir tun für unsere Schule als Ort des Geschehens, Bühne und Schauplatz, in welcher wir viel gemeinsame Zeit verbringen? Geben wir ihr ein Gesicht, dann lächelt sie zurück – lebendig – flexibel – bunt – temporär – kostengünstig – lustig – interessant – leicht – künstlerisch…

Die Schulumwelt wird spielerisch wahrgenommen und erkannt, dass sie veränderbar ist. Temporär werden verschiedene Raumqualitäten sichtbar gemacht.

► Projektbeschreibung

Statik der Spaghetti

Statik der Spaghetti
Kategorie: Material, Konstruktion, Technik, Modell | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ, NAWI | Alter: 14 – 19 | Gruppe: < 15 | Dauer: mehrtägig | Durchführung: ExpertIn erforderlich

Mit einer Packung Spaghetti und Klebstoff eine Überbrückung mit einer maximalen lichten Weite bauen, die 1 kg aushält.
Ohne Formeln und Berechung das Tragverhalten erkunden.

- Kennenlernen des Berufsbildes Ingenieur
- Einführung in Grundlagen der Statik
- Eigenschaften von Baumaterialien kennenlernen
- Überprüfen der Tragfähigkeit durch Belastungstests

► Projektbeschreibung

Die Kunst, den Schatten zu lesen

Die Kunst, den Schatten zu lesen
Kategorie: Raumwahrnehmung, Landschaft | Aufwand: wenig | Fach: Musisch-kreativ, NAWI | Alter: 10 – 14 | Gruppe: > 15, < 15 | Dauer: bis 3h | Durchführung: ohne ExpertIn möglich

Kann uns der Schatten verraten, wie herum sich die Erde dreht? Kann uns die Sonne die Himmelsrichtung zeigen? Können wir aus den Schatten die Jahreszeit, Tageszeit oder sogar die Uhrzeit ablesen? Welchen Einfluss haben Sonne und Schatten auf das Bauen?

In der Architektur und Raumplanung ist der Sonnenstand und Schattenwurf ein wichtiger Faktor für die Ausrichtung und Platzierung von Baukörpern.

► Projektbeschreibung

Über Raum sprechen

Über Raum sprechen
Kategorie: Raumwahrnehmung, Planen (als Prozess) | Aufwand: mittel | Fach: Musisch-kreativ | Alter: 10 – 14 | Gruppe: > 15 | Dauer: bis 3h | Durchführung: ExpertIn empfohlen

Fünf Figuren haben fünf unterschiedliche Ansprüche an Raum. In Form von Kurzgeschichten lernen die Kinder diese Figuren und ihre Bedürfnisse kennen und haben die Aufgabe, für jede Figur ideale Räume zu entdecken und einzurichten. Durch die Beschreibung ihrer Raumerfahrungen und der unterschiedlichen Raumsituationen, erweitert sich der Wortschatz der Kinder, mit dem sie über Architektur und Raum sprechen.

Der Workshop unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, Raum bewussten wahrzunehmen, ihre Raumeindrücke zu verbalisieren (in Worte zu fassen) und verschiedene Raumbedürfnisse kennen zu lernen.

► Projektbeschreibung